Leute News

Volker Haaga

Volker Haaga

Das deutsche ProSound-Vertriebsteam des Geschäftsbereiches Communications von Bosch Building Technologies gibt einen Neuzugang bekannt: Seit September 2022 ist Volker Haaga neuer Ansprechpartner für den Fachhandel im Südwesten Deutschlands. Der 42-jährige Baden-Württemberger vertritt dabei das Produktportfolio der Marken Electro-Voice und Dynacord.

 

Haaga wandte sich bereits ab seinem fünfzehnten Lebensjahr der professionellen Beschallung zu und sammelte seitdem Erfahrungen als freischaffender Tonmann. Er stand für unterschiedliche deutsche Bands am Mischpult und war für die Beschallung bei Firmenveranstaltungen zuständig.

 

Zuletzt arbeitete Haaga bei der Amptown System Company GmbH, wo er für den Vertrieb und das Projektgeschäft zuständig war. Er lebt mit seiner Familie im Großraum Stuttgart und betreut in seiner neuen Rolle von dort aus den Fachhandel im Süden und Westen Deutschlands.

 

(Foto: Uwe A. Peppler)

 

www.electrovoice.com

www.dynacord.com

 

Thomas Filler

Thomas Filler

Thomas Filler ist neuer Regional Sales Manager der Technological Innovations Group (TIG) in Österreich. Er verstärkt das Crestron-DACH-Expertenteam, um lokale Marktchancen auszubauen und die Beziehungen zu neuen und bestehenden Partnern zu pflegen.

 

Filler ist für die Integratoren verantwortlich und soll diese dabei unterstützen, Kunden mit Crestron-Lösungen zu versorgen. Er berichtet an Mark Bultinck, Sales Director für die DACH-Region von Crestron.

 

Vor seinem Wechsel zur TIG war Thomas Filler achtzehn Jahre lang als Produkt- und Vertriebsmanager in einem IT-Vertriebsunternehmen tätig.

 

(Foto: TIG)

 

www.tig.eu

 

Olaf Sperwer

Olaf Sperwer

ROE Visual announces the appointment of Olaf Sperwer to engage with the broadcast- and film industry regarding virtual production-orientated projects. By bringing this broadcast expert on board, ROE Visual is now able to support and promote its technology-based solutions for this market.

 

Sperwer brings 25 years of experience in the international film- and broadcast business to ROE Visual, where he will actively work to translate the technical possibilities of LED-based solutions to support creative ideas. Identifying broadcast production as a key strategic area, ROE Visual is determined to strengthen its involvement in this market segment.

 

Based on his experience within the film- and broadcast industry, Olaf is apt at explaining and visualizing complex technology to creative teams, translating the advantages of using these in broadcast- and film productions. Before joining ROE Visual, Sperwer has worked as Executive Producer, VFX post-production, and Head of Virtual Production.

 

(Photo: ROE Visual)

 

www.roevisual.com

 

Michael Hartmann

Michael Hartmann

ViewSonic verstärkt sein Team in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz): Ab sofort soll Michael Hartmann als Head of Marketing DACH zusammen mit seinem Team das Wachstum der Marke vorantreiben.

 

Zu seinen wesentlichen Aufgaben zählt dabei das konkrete Zielgruppenmarketing. Vor allem im Bildungsbereich möchte er Channelpartner und Kunden dabei unterstützen, den Weg in Richtung digitalen Lernens und hybriden Unterrichts zu gehen. Zusätzlich strebt er eine intensive Unterstützung des Vertriebs in den drei Ländermärkten sowie den Ausbau der generellen Markenbekanntheit an.

 

Nach seinem Studium an der Uni Münster mit den Schwerpunkten Marketing und Unternehmenskooperationen war Michael Hartmann in internationalen Rollen im Marketing und Projektmanagement sowohl in der Automobilindustrie als auch im Maschinenbau aktiv. Er bringt über zwölf Jahre Erfahrung in verschiedenen Marketing-Disziplinen mit.

 

(Foto: Oliver Wagner/ViewSonic)

 

www.viewsonic.com

 

Volker Wolf

Volker Wolf

Mit Volker Wolf besetzt der Degefest, Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft, den neuen Vorstandsbereich „Tagungsgastronomie“. Mit dieser Personalie schließt der deutsche Fachverband eine Lücke, deren Bedeutung gerade in der Pandemiezeit noch einmal gestiegen ist.

 

Wolf wird ab sofort den Wissensaustausch nach innen und außen suchen. Dabei sollen die Themen Speisen und Getränke, Fachpersonal und Hardware ebenso zu den Aufgaben zählen wie die Bewertung und interne Kommunikation aus allen Bereichen der Gastronomie. Innerhalb des Verbandes plant Wolf Treffen der gastronomischen Führungskräfte, die bei wechselnden Mitgliedsbetrieben stattfinden sollen.

 

Volker Wolf ist Betriebswirt für das Hotel- und Gaststättengewerbe. Als Geschäftsführer der Kongress- und Eventpark Stadthalle Hagen GmbH leitet er die Geschicke eines Veranstaltungshauses, in dem er in den Jahren zuvor Prokurist und verantwortlich für die Bereiche Gastronomie und Besuchermanagement war.

 

Zwischenstationen waren die Hotels Adlon, Kempinski Bristol und Grand Hotel Esplanade in Berlin sowie das Arabella Sheraton Atlantis in Zürich. Leitende Funktionen nahm Wolf auf den Schiffen „MS Deutschland“ und „Aida“ wahr. Außerdem war er in verschiedenen Führungsfunktionen für die Kurhaus-Gastronomie Gerd Käfer und Roland in Wiesbaden tätig.

 

(Foto: Degefest)

 

www.degefest.de

 

Jörg Küchler

Jörg Küchler

Seit dem 1. September 2022 unterstützt Jörg Küchler das Düsseldorfer Team der Tennagels Medientechnik GmbH. Mit mehr als fünfzehn Jahren Erfahrung in der Professional-AV-Branche - unter anderem im Projektmanagement, im Vertrieb sowie als Niederlassungsleiter der Amptown System Company Frankfurt - soll Küchler die strategische Ausrichtung des Unternehmens weiter fokussieren und ausbauen.

 

(Foto: Kai Rath)

 

www.tennagels.com

 

Rebecca Khelifa-Bonk

Rebecca Khelifa-Bonk

Rebecca Khelifa-Bonk ist neue PR-Managerin von Integrated Systems Events. Nach zwölf Jahren bei Meyer Sound Germany in verschiedenen Marketing- und PR-Funktionen arbeitete Khelifa-Bonk zuletzt freiberuflich als PR-, Social-Media- und Kommunikationsexpertin mit Herstellern, Integratoren und Anwendern von professionellem AV- und Medienequipment zusammen.

 

Seit November 2021 unterstützt sie die Integrated Systems Europe (ISE) bereits im Social-Media-Bereich. Als PR-Managerin wird sie mit der Presseagentur und der Medienbuchungsagentur der ISE zusammenarbeiten, um die externe Kommunikation und die Media Relations zu verwalten.

 

(Foto: Integrated Systems Events)

 

www.isevents.org

www.iseurope.org

 

Christopher Ferring

Christopher Ferring

Die VisionTwo GmbH hat ihr Team im Vertriebs- und kaufmännischen Bereich verstärkt. Neben Anke Schierenbeck, die den Projektbereich leitet, betreut Christopher Ferring seit Juni 2022 als Vertriebsaußendienstmitarbeiter den süddeutschen Raum.

 

Ferring war zuvor als Vertriebsmitarbeiter bei der auf Straßen- und Architekturbeleuchtung spezialisierten Hess GmbH Licht + Form tätig. In Übereinstimmung mit der bewusst dezentral organisierten Struktur von VisionTwo wird er aus seinem Home-Office in Trier heraus agieren und insbesondere den Süden des Landes bereisen.

 

(Foto: VisionTwo/Anja Reichelt/Djamb.de)

 

www.visiontwo.de

 

Sascha Auerbach

Sascha Auerbach

Zum 11. Juli 2022 hat Sascha Auerbach seine Tätigkeit im Vertriebsaußendienst Entertainment Süd bei der VisionTwo GmbH aufgenommen. Auerbach verfügt über langjährige Erfahrung als selbstständiger Veranstalter und Planer von Events und war zuletzt im Vertrieb von Investitionsgütern im B2B-Bereich beschäftigt. Er arbeitet von Stuttgart aus.

 

(Foto: VisionTwo)

 

www.visiontwo.de

 

Neue FAMA-Vorstandsmitglieder gewählt

Neue FAMA-Vorstandsmitglieder gewählt
Neue FAMA-Vorstandsmitglieder gewählt

Auf der zurückliegenden Mitgliederversammlung des Fachverbandes Messen und Ausstellungen (FAMA) in Hamburg wurden drei Vorstandsmitglieder neu gewählt. Zugleich verlassen Carola Schwennsen und Hans-Joachim Erbel das Führungsgremium des Verbandes.

 

Zwanzig Jahre stand Carola Schwennsen ehrenamtlich in Diensten des FAMA. Als Dank für ihre Verdienste wurde sie von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenvorstandsmitglied gewählt. Hans-Joachim Erbel, der dem Vorstand zuletzt ebenfalls in dieser Funktion angehörte, legte sein Amt auf eigenen Wunsch nieder. Der FAMA dankte beiden Personen für ihren engagierten Einsatz.

 

Astrid Jaeger, Geschäftsführerin der Spring Messe Management GmbH, zieht neu in den FAMA-Vorstand ein. Die Ökonomin mit Aufbaustudium im Tourismusmanagement hat für ICEF und ICWE im Bildungssektor Business Development betrieben. Seit 2017 ist sie Geschäftsführerin der OEB Learning Technologies und seit 2020 auch von Spring (beide gehören zur CloserStillMedia Gruppe). Im FAMA-Vorstand möchte sie helfen, die Bedeutung von Messen und Veranstaltungen zu stärken und diese zukunftsfähig zu gestalten. Das Thema Nachwuchs spiele für sie dabei eine entscheidende Rolle.

 

Michael Köhler, Chief Sales Officer bei Reed Exhibitions ATD, wurde ebenfalls neu in das FAMA-Führungsgremium gewählt. Er ist seit 2006 in der Messebranche tätig - zunächst in Chemnitz und im operativen Geschäft von Reed. Nach einem Intermezzo bei der Handelsblatt Media Group übernahm er die Sales-Gesamtverantwortung bei Reed in Düsseldorf und rückte 2020 in die Geschäftsführung für AT und DE auf. Im FAMA möchte er die internationale Perspektive zu Themen und Entwicklungen der Branche aus Sicht eines globalen privaten Veranstalters einnehmen und so die Führungsposition des Messestandorts Deutschland absichern.

 

Stefan Köster, Abteilungsleiter Special Events und Venue Booking bei der Deutschen Messe AG, ist der Dritte im Bunde der neuen Vorstandmitglieder. Begonnen hat er seine Messelaufbahn bei der Messe Berlin, wo er zuletzt für die ILA verantwortlich war. Nach sieben Jahren als selbstständiger Messe-Experte stieß er 2005 zu den Hannoveraner Kollegen. Im FAMA möchte er seinen Schwerpunkt auf die Stärkung und Entwicklung des Messestandorts Deutschland und auf die Schaffung von transparenten, fairen und planungssicheren Rahmenbedingungen für Messeveranstalter legen.

 

(Fotos: Nico Herzog)

 

www.fama.de

 

Neue FAMA-Vorstandsmitglieder gewähltNeue FAMA-Vorstandsmitglieder gewählt

Insglück verpasst sich neue Struktur und stärkt zweite Führungsebene

Insglück verpasst sich neue Struktur und stärkt zweite Führungsebene

Mit einer neu geschaffenen Geschäftsleitungsebene und einem Ausbau des Account-Managements möchte die Agentur Insglück die Weichen für die Zukunft stellen und der nächsten Generation mehr Raum geben.

 

Während sich die neue Geschäftsleitung nach Angaben von Geschäftsführer Christian Poswa verstärkt um die Arbeit an der Agentur kümmern wird, soll das erweiterte Account-Management Kundenbeziehungen stärken und eine partnerschaftliche Arbeit mit Kunden intensivieren.

 

Die neue Leitungsebene umfasst vier Geschäftsbereiche, die überwiegend von langjährigen Mitarbeitern besetzt sind. Malte Heindl übernimmt als ehemaliger Unit Manager von Insglück Berlin und zuletzt Standortleiter von Hamburg das Geschäftsfeld „Operations“ und verantwortet standortübergreifend das Projektmanagement.

 

Jana Häußer als Head of Finance verantwortet das strategische und operative Controlling sowie die gesamte Budgetplanung des Unternehmens. Christian Hinrichs wird mit dem Aufgabenbereich „Performance & Technology“ betraut und definiert fortan die organisatorischen sowie technischen Abläufe und Strukturen für die Prozesse innerhalb der Agentur.

 

Neu bei Insglück und direkt in die Leitung eingestiegen ist Mona Braun. Sie führt das Ressort „People & Culture“ und zeichnet für die Entwicklung zentraler Bausteine wie Corporate Culture, Employer Branding und Mitarbeiterentwicklung verantwortlich.

 

Das neue Account-Management setzt sich aus den beiden Account-Direktoren und langjährigen Mitarbeitern Tyron Jardine und Florian Schneiderhan zusammen. Ergänzt wird die neue Teamkonstellation mit Hendrik Thier, vormals Director Business Development, sowie der Beförderung von Ilka Lunau zur Account-Direktorin.

 

Foto (v.l.n.r.): Christian Hinrichs, Mona Braun, Malte Heindl, Jana Häußer. (Foto-Copyright: Insglück)

 

www.insglueck.com

 

Mike Novak

Mike Novak

Calibre has appointed Mike Novak as Sales Director for North America. Novak is based in Buffalo, New York. He has taken up the position at Calibre from Daktronics, where he managed various verticals including Airport and Transit, Out-of-Home Advertising, Spectaculars and Reseller/AV groups, and developed new markets and revenue streams.

 

In just under a week, Novak will be present at the Calibre New Product Preview Showcase in-person and online event (9-10 June, Pavilion 1, Westgate Las Vegas), a stone’s throw from the adjacent InfoComm 2022 Pro AV trade show. The New Product Showcase follows a showing to its European customer base at the Optoma stand during ISE 2022 in Barcelona where Mike Novak was also present.

 

(Photo: Calibre UK)

 

www.calibreuk.com

 

Gina Herweg

Gina Herweg

SGM Deutschland zählt zu den erfolgreichsten Marken im deutschen Event- und Architekturlichtmarkt. Mit Roxx gibt es zudem seit einigen Monaten eine eigene Lichtmarke der SGM-Deutschland-Gründer. Jetzt erweitert Gina Herweg das Marketing-Team, um Anfragen und Aufgaben besser bewältigen zu können und den Wachstumskurs der beiden Marken in den kommenden Jahren zu forcieren.

 

Herweg sammelte vor ihrer Zeit bei SGM Deutschland Erfahrungen im Event- und Merchandise-Bereich, kümmerte sich um Wareneinkauf, Logistik, Kundenberatung und Live-Verkauf. Ihren Bachelor-Abschluss in Eventmanagement & Entertainment erlangte sie im Herbst 2020. Gina Herweg ist Tochter von Michael Herweg, einem der Geschäftsführer von SGM Deutschland und Roxx.

 

Foto: Gina und Michael Herweg. (Foto-Copyright: SGM)

 

www.sgmlight.de

 

Mark Ravenhill

Mark Ravenhill

GLP has announced that it will be launching an active recruitment drive, geared at further expansion, following the decision by GLP US Inc. president Mark Ravenhill to take on a reduced role.

 

In a letter to the industry, Ravenhill says he intends to step away from the day-to-day running of GLP’s US operation in order to focus on guiding future global strategy in a more consultative role.

 

He states that “after more than thirteen years with the GLP and having taken the North American subsidiary of the company from an idea on a piece of paper to where it is today, I have decided that it is time for a change, and I will be moving from an operational role in favour of a more reduced role.”

 

Meanwhile, the GLP Inc. management staff remains, headed by long-term operations director AnnaLise Laundrup and Carl Wake, technical director. Furthermore, the company is actively recruiting at all levels.

 

(Photo: Mark Ravenhill/GLP)

 

www.glp.de

 

José C. de las Heras

José C. de las Heras

GLP hat José C. de las Heras zum Sales Manager ernannt, um die neue GLP-Niederlassung in Spanien aufzubauen. De las Heras, der zuvor bei Monacor Iberia tätig war, verfügt über Managementerfahrung und umfassende Kenntnisse des spanischen Beleuchtungsmarktes.

 

Er ist erfahren in den Bereichen Leitung, strategische Ausrichtung, Kundenbetreuung, Kommunikation und im Aufbau professioneller Beziehungen. De las Heras spricht fließend Englisch und soll mit den wichtigsten Akteuren in einem Markt kommunizieren, der in Spanien einen Wachstumsmarkt darstellt.

 

(Foto: GLP)

 

www.glp.de

 

Sarah Sander

Sarah Sander

Mit Sarah Sander kommt eine Kennerin der AV-Branche zu ViewSonic. Die neue Account Managerin AV wechselt von der Medium GmbH nach Dorsten.

 

In ihrer Rolle als Teamleiterin im Vertriebsinnendienst sowie als Zuständige für die Kundenbetreuung hat sie bereits viele ihrer zukünftigen Ansprechpartner kennengelernt. Ihr Fokus wird auf der Reseller-Betreuung sowie dem Projektgeschäft liegen.

 

(Foto: Oliver Wagner - Oliverwagner.de)

 

www.viewsonic.de

 

Kevin Toonen

Kevin Toonen

Kevin Toonen ergänzt ab sofort das Team von ViewSonic als Account Manager. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehen der Aufbau und die Betreuung von Partnern im Bereich Monitore, Projektoren und großformatige Displays.

 

Toonen begann seine Karriere im Einzelhandel und war fast zehn Jahre lang bei Apple Retail in unterschiedlichen Rollen aktiv. Anschließend verbrachte er ein Jahr im Großhandel, bis er sich dem ViewSonic-Team in Dorsten anschloss.

 

(Foto: Oliver Wagner - Oliverwagner.de)

 

www.viewsonic.de

 

Artur Demurchyan

Artur Demurchyan

Artur Demurchyan ist neuer Key Account Manager bei ViewSonic und wird einen großen Teil seiner Zeit im Außendienst direkt bei Partnern vor Ort investieren. Demurchyan startete seine Laufbahn bei der Also GmbH, von wo aus er nach fünf Jahren zu LG Electronics wechselte. Dort verbrachte er rund ein Jahr und entschied sich danach für Optoma, wo er drei Jahre lang als Account Manager Pro AV tätig war.

 

(Foto: Oliver Wagner - Oliverwagner.de)

 

www.viewsonic.de

 

Schoeps erweitert Vertriebs- und Supportteam

Schoeps erweitert Vertriebs- und Supportteam

Der Karlsruher Mikrofonhersteller Schoeps baut sein Vertriebs- und Supportteam aus. Niklas Braun ist im Vertrieb neuer Hauptansprechpartner rund um die Themen Auftragsannahme, Support und Service. Braun hat viele Jahre für Pro-Audio-Firmen gearbeitet und ist selbst ein erfahrener Tontechniker. Darüber hinaus steht er als Jazz-, Funk- und Soul-Bassist regelmäßig auf der Bühne. Bernhard Vollmer wird weiterhin für Support und Service zur Verfügung stehen.

 

Die neu gegründete „Schoeps Tonmeister Expert Group“ umfasst unter anderem Matthias Richter (freier Filmtonmeister) und Georg Burdicek (freier Tonmeister, Experte für Orchesteraufnahme), welche Kundenfragen rund um die Anwendung der Mikrofone beantworten werden.

 

Gemeinsam mit den Schoeps-Experten und -Entwicklern, die ebenfalls im Support zu Verfügung stehen - unter anderem Schoeps-Geschäftsführer und Stereo- und 3D-Audio-Spezialist Helmut Wittek - sind damit die nach Angaben des Unternehmens wichtigsten Bereiche der Mikrofonanwendung abgedeckt. Schoeps reagiert damit auf den zunehmenden Wunsch von Kunden, konkrete Unterstützung bei praktischen Fragen zu erhalten, zum Beispiel bei der Mikrofonierung oder beim Zusammenspiel der Mikrofone mit Funktechnik.

 

Fotos: Niklas Braun, Matthias Richter, Georg Burdicek. (Foto-Copyrights: Schoeps/Johannes Sawerthal)

 

www.schoeps.de

 

Schoeps erweitert Vertriebs- und SupportteamSchoeps erweitert Vertriebs- und Supportteam

Tucker Downs

Tucker Downs

ROE Visual welcomes its newest addition to the team, Tucker Downs, who will be stepping into an R&D role in the US office. Working as ROE Visual’s Research and Development Manager, Downs will apply the research protocols to expand ROE Visual’s expertise in display technology, with a stark focus on color science.

 

Downs joins the ROE Visual team part way through earning his Ph.D. in Color Science at Rochester Institute of Technology where he has studied color quality, camera/lighting interactions, and display technology. Before starting his Ph.D., he held an R&D position at Megapixel VR where he specialized in calibration methods and LED driver configurations. Before Megapixel VR, he worked at VER and Electronic Theater Controls.

 

Tucker Downs will join the rest of the ROE Visual US team at InfoComm 2022 in Las Vegas, USA, from June 8-10th. The ROE Visual booth can be found in the North Hall of the Las Vegas Convention Center at lot #N833.

 

(Photo: Relly Wong)

 

www.roevisual.com

 

Jacques Burillier

Jacques Burillier

Jacques Burillier ist neuer internationaler Business Development Manager bei NTi Audio. Burillier, Experte auf dem Schallpegel-Markt, soll die NTi Audio Gruppe auf ihrem Weg zu einem globalen Lösungsanbieter für Lärm- und Vibrationsmessungen unterstützen.

 

Burillier blickt auf 23 Jahre Berufserfahrung als Gebietsverkaufsleiter, Geschäftsentwickler im Bereich Lärmüberwachung und weltweit tätiger Verkaufsdirektor zurück. Dabei war er unter anderem an der Lärm- und Vibrationsüberwachung des Louvre-Museums während der Sanierung des Visconti-Hofs sowie der Lärm- und Vibrationsüberwachung bei der Sanierung des nationalen Rundfunkgebäudes von Radio France beteiligt.

 

Bevor sich Burillier vor seinem Wechsel zu NTi einem französischen Unternehmen als Gebietsverkaufsleiter angeschlossen hatte, um das Produktportfolio von Schallpegelmessern und Dosimetern für den Umwelt- und Bauakustik- sowie Gesundheits- und Sicherheitsmarkt zu fördern, war er zehn Jahre lang als Akustikberater bei AIF (früherer Name der französischen Einheit von Dekra Inspection) tätig.

 

(Foto: NTi Audio)

 

www.nti-audio.com

 

Philip Harting

Philip Harting

Der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (AUMA) hat auf Vorschlag des Bundesverbands der Industrie (BDI) Philip Harting erneut zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Damit steht der bisherige Chef des Verbands der deutschen Messewirtschaft ein zweites Mal für die nächsten drei Jahre an der Spitze der Organisation.

 

Nachdem Philip Harting erstmals 2019 zum Vorstandsvorsitzenden berufen wurde, tritt er nun seine nächste Amtszeit an. Zuvor war der CEO der in Espelkamp beheimateten Harting Technologiegruppe seit Juni 2008 AUMA-Vorstandsmitglied.

 

„Die Messe ist als Treffpunkt für Gestalter und als Schaufenster für Innovationen unverzichtbar. Allein 2022 gibt es in Deutschland fast zwanzig Messen, die sich mit Energie befassen. In einer Zeit, in der wir über Energiesicherheit, Energieunabhängigkeit, Ausbau der Erneuerbaren intensiver diskutieren denn je, verschenkt die Politik einen guten Teil der Lösung des Problems, wenn sie Messen unmöglich macht“, stellte der neu gewählte Verbandschef in seiner Antrittsrede fest und verlangte gleichzeitig nach stabilen Rahmenbedingungen für den Winter.

 

(Foto: AUMA/Harting Technologiegruppe)

 

www.auma.de

www.harting.com

 

Cambridge Audio verstärkt Management-Team

Cambridge Audio verstärkt Management-Team

Der britische HiFi-Spezialist Cambridge Audio begrüßt zwei neue Mitglieder in seinem Führungsteam. Neuer Marketingdirektor ist Charlie Henderson, als neuer Finanzvorstand fungiert Marcus Jemmotte.

 

Henderson, der zuletzt als Geschäftsführer von Naim Audio tätig war, verfügt über mehr als 25 Jahre Managementerfahrung im Bereich Unterhaltungselektronik.

 

Jemmotte bringt Erfahrungen aus den Bereichen Digital, Kreativwirtschaft und Marketing, Einzelhandel, E-Commerce und Finanzdienstleistungen mit. Seine Jugend verbrachte er in Montserrat, der Heimat der Air Studios.

 

(Foto: Jonathan Bushell)

 

www.cambridgeaudio.com

 

Dr. Cornelius Baur

Dr. Cornelius Baur ist zum neuen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der CTS Eventim AG & Co. KGaA berufen worden. Er folgt auf Prof. Jobst Plog, der nach sechzehn Jahren für eine Verlängerung der Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stand.

 

Die Hauptversammlung des Unternehmens bestätigte am 12. Mai 2022 die Berufung Baurs mit großer Mehrheit. „Ich freue mich darauf, mit dem Vorstandsteam Klaus-Peter Schulenberg, Andreas Grandinger und Alexander Ruoff als konstruktiver Aufsichtsrat zusammenzuwirken“, kommentierte Baur.

 

Baur studierte Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte dort mit einer Arbeit über strategische Entscheidungen in der Automobilindustrie. Von 2014 bis 2021 leitete er als Managing Partner das deutsche Büro von McKinsey, zu dem organisatorisch auch das Wiener Büro in Österreich gehört. Seit 2021 ist er CEO der European Healthcare Acquisition & Growth Company (EHC), die an der Euronext Amsterdam notiert ist.

 

www.eventim.de

 

Conny Kensy

Conny Kensy

Seit dem 1. März 2022 ergänzt Conny Kensy das Pro-Audio-Team der IAD GmbH in Korschenbroich. Die Vertriebs- und Marketing Expertin wird als Division Manager Pro Audio Deutschland fungieren und vorrangig unter anderem für die Geschäftsbereiche der Marken Wharfedale Pro und Arx verantwortlich sein.

 

Kensy bringt 25 Jahre Vertriebs- und Marketing Erfahrung in der Pro-Audio- und MI-Branche mit. Zuvor war sie unter anderem als International Sales Manager tätig. In ihrer Einarbeitungsphase bei IAD wird Conny Kensy von Frank Swierzy unterstützt, der hierfür eigens aus dem Ruhestand geholt und reaktiviert wurde.

 

(Foto: IAD GmbH)

 

www.iad-gmbh.de